Wir verwenden Cookies um die Benutzerfreundlichkeit der Website zu erhöhen. Mehr Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Datenschutzerklärung akzeptieren?

JaNein
Zum Hauptinhalt springen

Workshop Holz bearbeiten und einen Hocker bauen

Holz begleitet den Menschen seit jeher. Ob als Bau- und Brennmaterial oder als Werkstoff für Möbel, Werkzeuge und Maschinen. Diesem faszinierenden Naturmaterial werden wir uns in einem eintägigen Workshop schrittweise annähern. Gemeinsam werfen wir einen Blick auf die anatomische Struktur von Holz und wie wir uns diese beim anschließenden Bau einer Sitzgelegenheit zu Nutze machen können.

Mit Hacke, Reifmesser und Schindelmesser wird jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer aus einem Stück Rundholz einen Hocker bauen und dabei das erlangte Wissen praktisch einsetzen. Bei diesen Bearbeitungsmöglichkeiten lässt sich die Holzstruktur besonders hautnah erleben. Ganz bewusst verwenden wir bei diesem Workshop einfache Handwerkzeuge um das Holz zu bearbeiten. So kann jede und jeder das erlernte Wissen auch zuhause anwenden.

Inhalte des Workshops Holz kennen und bearbeiten lernen

Nach diesem Workshop haben Sie:

  • Gelernt wie Holz aufgebaut ist
  • Gelernt Nadelholz und Laubholz zu unterscheiden
  • Einen Hocker mit einfachen Werkzeugen gebaut
  • Die Sicherheit Ihr erlerntes Wissen auch selbstständig anzuwenden

Dieser Workshop richtet sich an alle, die Interesse am Werkstoff Holz haben. An eingefleischte Holzwürmer genauso wie an Neulinge im Holzhandwerk. Gerne können Sie auch zu Zweit an einem Hocker bauen. Die Begleitperson zahlt dabei den verminderten Betrag.

Ort

Wurmhof Thaller
Oberhof 28
3910 Zwettl

Kursort auf Google Maps

Preis: 95 € pro Teilnehmer und gebautem Hocker inkl. MWSt.
55 € für Begleitpersonen inkl. MWSt.

Mindestteilnehmerzahl: 4
Maximale Teilnehmerzahl: 6
inklusive Begleitpersonen maximal 12 Personen

Bitte mitbringen

Sie werden mit Holz arbeiten – bitte bringen Sie passende Kleidung und festes Schuhwerk mit!

Über den Trainer Florian Linkeseder

Der Werkstoff Holz begleitet Florian Linkeseder seit seiner Kindheit. In dieser Zeit sind Baumhäuser, Möbelstücke, Schmuck, Gedrechseltes, Wurmkisten und vieles Andere entstanden.

Er studierte Holztechnologie an der BOKU in Wien, in der Werkstatt und im Wald. In seiner Freizeit ist er oft draußen, werkelt im Garten, geht wandern und mag Abende am Lagerfeuer. 

Als Workshopleiter gibt er seine Begeisterung für den Werkstoff Holz weiter und motiviert seine Teilnehmer Projekte zuhause selbstständig umzusetzen.

Kontaktdaten bei Fragen zum Kursinhalt:
Florian Linkeseder
E-mail: florian.linkeseder[at]gmx.at

Anmeldung zum Workshop

„Holzhacken ist deshalb so beliebt, weil man bei dieser Tätigkeit den Erfolg sofort sieht.“
Albert Einstein

In diesem Sinne freue ich mich auf das gemeinsame Schaffen und Ihre sichtbaren Erfolge.