Wir verwenden Cookies um die Benutzerfreundlichkeit der Website zu erhöhen. Mehr Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Datenschutzerklärung akzeptieren?

JaNein
Zum Hauptinhalt springen

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Veranstaltungen

1. Anmeldung

Die Anmeldung für die Teilnahme an Veranstaltungen am Wurmhof erfolgt über das Anmeldeformular auf der Website oder per E-Mail an anmeldungen[at]wurmhof.at.

Jede Anmeldung ist vonseiten des Kunden verbindlich. Mit der Anmeldung über das Anmeldeformular der Website oder per E-Mail ist ein Platz für die Teilnahme an der Veranstaltung vorreserviert. Fix reserviert ist der Platz für die Teilnahme an der Veranstaltung für den Kunden erst mit der Einzahlung der Teilnahmegebühr auf das in der Rechnung angegebene Konto. 

2. Zahlungsbedingungen

Die Teilnahmegebühr ist nach Erhalt der Rechnung fällig und vor dem Beginn der Veranstaltung auf das angegebene Konto einzuzahlen.

3. Stornogebühren

Es werden nur Stornierungen anerkannt, die in schriftlicher Form eingehen.

Nachstehende Stornogebühren kommen zur Anwendung:

  • bis 10 Werktage vor Beginn der Veranstaltung  0 % des angebotenen Honorars
  • 9 bis 5 Werktage vor Beginn der Veranstaltung 50 % des angebotenen Honorars
  • 4 bis 0 Werktage vor Beginn der Veranstaltung 100 % des angebotenen Honorars

Versäumt ein Teilnehmer die Veranstaltung, so hat er keinen Anspruch auf Ersatz. Nimmt eine Ersatzperson an der Veranstaltung teil, muss diese den Teilnahmevoraussetzungen entsprechen. Die ursprünglich angemeldete Person ist für die Bezahlung der Teilnahmegebühr haftbar.

4. Ihr Widerrufsrecht als Verbraucher bei Fernabsatzgeschäften

Erfolgt die Buchung der Veranstaltung per Anmeldeformular auf der Website, per E-Mail oder telefonisch, so können Sie gemäß dem Fern- und Auswärtsgeschäfte-Gesetz innerhalb von 14 Tagen ab dem Tag der Anmeldung ohne Angabe von Gründen vom Vertrag zurücktreten.
Hierfür können Sie das Widerrufs-Formular auf der Website verwenden, welches Sie unter dem Link www.wurmhof.at/widerruf finden. Wenn Sie diese Möglichkeit nutzen, werden wir Ihnen umgehend den Eingang des Widerrufs bestätigen. Sie können Ihren Wideruf auch per Post oder E-Mail übermitteln:
Wurmhof e.U.
Gabriele Thaller
Oberhof 28,
3910 Zwettl
E-Mail: anmeldungen[at]wurmhof.at
Tel.: +43 699 15 99 66 97

5. Änderung bei der Veranstaltungsorganisation

Organisatorisch bedingte Änderungen bei Veranstaltungen sind vorbehalten. Sollte eine Veranstaltung abgesagt werden, wird eine allfällig vorab entrichtete Teilnahmegebühr zurückerstattet. Weitergehende Schadenersatzansprüche sind ausgeschlossen.

6. Ausschluss von Teilnehmern an Veranstaltungen

Es ist dem Veranstalter vorbehalten, im Einzelfall auch ohne Angabe von Gründen, Teilnehmer von einer Veranstaltung auszuschließen. Dies gilt insbesondere dann, wenn nach Einschätzung des Veranstalters das Erreichen des Ziels der Veranstaltung gefährdet ist.

7. Kursunterlagen

Die Unterlagen, welche den Teilnehmern aus Veranstaltungen überlassen werden, dürfen nicht ohne schriftliche Genehmigung seitens des Veranstalters Dritten überlassen oder in irgendeiner Form vervielfältigt werden.

8. Haftung

Der Veranstalter haftet nicht für die Richtigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit von Kursunterlagen oder weiterem Informationsmaterial. Er haftet auch nicht für die von externen Trainern übermittelten Inhalte oder Meinungen.

9. Aufnahmen von Bildern und deren Veröffentlichung

Die Teilnehmer an Veranstaltungen am Wurmhof erklären sich damit einverstanden, dass Foto- oder Video-Aufnahmen, welche bei deren Teilnahme an Veranstaltungen am Wurmhof aufgenommen werden, in online-Medien wie z.B. Webseiten und sozialen Medien veröffentlicht werden.
Wenn Sie dies nicht möchten, unterrichten Sie bitte den Veranstalter oder den Trainer spätestens vor Beginn der Veranstaltung.

10. Hausordnung

Die geltende Hausordnung ist einzuhalten und ist somit Teil dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen. Zuwiderhandlungen können den Ausschluss von Veranstaltungen zur Folge haben.

Der Gerichtsstand ist Zwettl und es gilt das österreichische Recht.
Änderungen und Satzfehler sind vorbehalten.