Wir verwenden Cookies um die Benutzerfreundlichkeit der Website zu erhöhen. Mehr Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Datenschutzerklärung akzeptieren?

JaNein
Zum Hauptinhalt springen

Gaby Thaller - Seminarbäuerin und Kräuterpädagogin im Waldviertel

Mein Name ist Gabriele Thaller  und ich bin der Kopf vom Wurmhof e.U. 2019 habe ich den Entschluss gefasst, mich selbständig zu machen. Um diesen Mut zu fassen, habe ich in meiner beruflichen Laufbahn viel Erfahrung gesammelt.

1996 habe ich an der HLW Zwettl maturiert und mein dort erlerntes Wissen in den folgenden Jahren in der Gastronomie eingesetzt. Mit einem vermeintlichen Aushilfsjob als Kellnerin begann meine Laufbahn.

Begeistert durch die Anerkennung und die abwechslungsreiche Tätigkeit konnte ich nach knapp 2 Jahren meine erst Führungsposition einnehmen und von da an Lehrlinge ausbilden, Abrechnungen machen, Dienstpläne schreiben, Bestellungen bei den Lieferanten ordern und vieles mehr.

2004 wurde ich zum ersten Mal Mutter und kehrte der Gastronomie den Rücken. Bis 2011 widmete ich meine Zeit ganz und gar meinen drei Kindern Jakob, Elisabeth und Simon.

2012 packte mich meine Neugierde und ich bewarb mich bei Sonnentor, um dort Betriebsführungen zu machen. Bis 2016 erfüllte mich dieses Tun.

Parallel dazu machte ich die Ausbildung zur Seminarbäuerin und zur BioSeminarbäuerin. Diese Ausbildungen sind stark an die Landwirtschaft meines Mannes Wolfgang angelehnt. Hier  konnte ich wieder auf meine gastronomische Ausbildung zurückgreifen.

Seminarbäuerin steht für Tradition und Brauchtum - Wissenvermittlung von Koch- und Backkursen im Trend der Zeit. Durch einen Weiterbildungslehrgang konnte ich meine Leidenschaft wecken – dem Brot backen. Heute gebe ich regelmäßig Seminare und Kurse zum Thema Brot selber backen.

Den Wissenshunger noch immer nicht gestillt folgte die Ausbildung zur Kräuterpädagogin und zur Grünen Kosmetik Pädagogin. Nun war der Grundstein zur Selbständigkeit gelegt und mein Traum begann sich zu verwirklichen.

Aus drei bestehenden Kartoffelkellern meines Mannes wurde meine Eigenständigkeit.

Es wurde eine Seminarküche – die Wurmküche, ein Seminarraum – das Wurmkino und ein Hofladen adaptiert. Mittels eines selbst initiierten Crowdfundings wurde Geld lukriert und so wurde eine große Gemeinschaft geschaffen. Der Hofladen offeriert sich in Selbstbedienung. Regionale Produkte werden angeboten und mittels der Registrierkasse erfasst.

Die Wurmhof e.U. glänzt durch ein besonderes Merkmal:  Sei Mitten in der Stadt und dennoch draußen in der Natur. Unsere Besucher und Seminarteilnehmer erfahren Biolandwirtschaft aus erster Hand. Trendige und bodenständige Themen werden aktuell und zeitnah vermittelt.

Und warum Wurmhof? Mein Mann ist Wurmbauer. Er hat einen Stall mit 5 Millionen Kompostwürmern und schuf durch diese Entscheidung vor 10 Jahren unsere gemeinsame berufliche Laufbahn. Einen Weg welchen wir uns teilen – kreuzen – verwickeln – gemeinsam gehen.

Und mit uns gehen bereits begeisterte Menschen:

  • Sekyra Petra – Organisation Hofladen
  • Jasmin Weingartner – Virtuelle Assistentin
  • Theresa Weinberger – Virtuelle Assistentin
  • Bernd Jungbauer – SEO und Website Betreuer 
  • Kurz Alexandra – Wooferin 
  • Gabi - Wooferin
  • Isabel – Wooferin
  • Haselmayr Stefanie – Haushalthilfe 
  • Tastel Claudia – Steuerfrau
  • Kathrin – Unterstützung Hofladen